Sicherheitshinweis

 

Ich nähe Kuschelsachen hauptsächlich für Nager. Nager nagen. Dies entspricht ihrer Natur. Wenn Kuschelsachen angenagt werden, kann es passieren, dass sie nicht mehr sicher sind. Durch das Annagen können sich Gefahrenquellen ergeben, die mit einer großen Portion Pech zu Verletzungen oder Schlimmerem führen können. Daher kontrolliert eure Kuschelsachen bitte immer regelmäßig auf Nagespuren. Sind die Sachen nicht mehr sicher, weil sich z.B. Schlingen oder Löcher gebildet haben, entfernt sie bitte sofort aus dem Käfig! 


Baumwollstoffe haben nicht dieselben Eigenschaften wie Fleece. Im Gegensatz zu Fleece kann Baumwolle unter Umständen Schlingen bilden. Auch dies gilt es dringend zu beachten, wenn ihr euch Kuschelsachen und/oder Stoffe aussucht, aus denen ich euch Sachen fertigen darf.


Sind Kuschelsachen schädlich oder gefährlich für die Tiere?

Fleece ist eine Art synthetische Wolle, die aus Polyester hergestellt wird.

Polyester ist nichts anderes, als recycelte PET-Flaschen.

Polyethylenterephthalat (PET) wird unter anderem für Lebensmittelverpackungen und Kinderspielzeug benutzt. So wird z.B. das Obst und Gemüse für Kinderkaufläden oder Baby-Kuscheltiere daraus hergestellt. Fast alle Kinderschmusetiere sind mit Polyesterwatte ausgefüllt - das würden die Firmen nicht machen und auch von Gesetzes Wegen gar nicht dürfen, wenn dadurch Lebensgefahr für die Babys bestünde.

Die berühmten Wodent Wheel-Laufräder bestehen ebenfalls aus herkömmlichem Kunststoff - nämlich Polyethylen (PE). Aus demselben Material werden z.B.  Verpackungsmaterialien in der Lebensmittelindustrie hergestellt. Auch Tupperware® besteht aus PE.

Gegenstände (Wodent Wheels, Robo Wheels, Sputniks) aus Polyethylen oder eben Fleece (PET) sind genauso gefährlich oder ungefährlich wie Gegenstände aus Holz.

Auch Holz kann splittern und im Rachenraum, sowie in der Speiseröhre Verletzungen hervorrufen. Auch unter Holz gibt es zig verschiedene Arten, die sogar hochgiftig für Tiere sind. Selbst "Sabberlack" (nach DIN 71-3) enthält einige Teile Weichmacher, wie das Bundesministerium für Risikobewertung herausgefunden hat.

Sabberlack und Holzeinrichtung ab sofort aus allen Gehegen zu verbannen, kann aber nicht die Lösung sein, denn man kann seine Tiere nicht vor jedem eventuell latent vorhandenen Riskio beschützen.

Und ebenso verhält es sich mit Kuschelsachen aus Fleece.

Im Fleece können die Tiere sich übrigens auch nicht verheddern, wie es z.B. bei Hamsterwatte der Fall ist. Denn Fleece ribbelt nicht auf und zieht keine Fäden. Zudem ist es auf 90°C waschbar und kann daher selbst - oder besonders! - im Krankenkäfig verwendet werden, da es anschließend gekocht werden kann.

Wer sich näher mit dem Thema Kunststoff im Nagerkäfig auseinander setzen möchte, sollte sich diese Seite mal genauer anschauen: Plastik im Nagerkäfig?

Fazit: Kuschelsachen aus Fleece sind nicht gefährlicher, als Einrichtungsgegenstände aus Holz oder Sabberlack auch. Kuschelsachen aus Fleece sind nicht giftig und sie können auch keine Gliedmaßen abschnüren!

Dasselbe gilt übrigens für Volumenvlies. Also das "Zeug", welches in die Kuschelhäuser und -tunnel zur Verstärkung eingenäht wird. Auch Volumenvlies besteht zu 100 % aus Polyester und ist damit ebenfalls Kunststoff. Es hat dieselben Eigenschaften wie Fleece.

Abschließend möchte ich hinzufügen, dass meine eigenen Tiere (Ratten, Farbmäuse und Degus) ebenfalls Kuschelsachen von mir benutzen. Wäre ich nur auf Gewinn aus und das Wohl der Tiere mir völlig egal, würde ich meine eigenen Tiere nicht mit Kuschelsachen im Überfluss versorgen.


Unterschied: Fleece vs. Volumenvlies

 

Mit Fleece ist der schöne flauschige Stoff gemeint, den ich verarbeite. Er ist weich und es handelt sich meist um Polar-/Antipilling-Fleece. Daraus werden für uns Menschen auch oft Pullover oder Jacken hergestellt. Fleece besteht aus Polyethylenterephthalat (PET).

 

Mit Volumenvlies hingegen ist das Innenfutter gemeint, mit dem ich bei vielen Sachen (z.B. den Kuschelhäuschen) die Wände verstärke. Das Volumenvlies wird zwischen der inneren und der äußeren Lage Stoff eingearbeitet. Volumenvlies ist auch bekannt als Polsterwatte oder Dacronwatte. Es besteht aus 100 % Polyester. 

 

Es ist sehr wichtig, dass ihr in eurer Bestellung korrekt angebt, was ihr meint. 

 

Nur dann kann ich euch eure Kuschelsachen so anfertigen, wie ihr sie haben möchtet. 

 

(Zur größeren Ansicht des Bildes rechts, klickt einfach das Bild an.)


Warum sind die Karabinerhaken so teuer?

 

Ich biete keine billigen Alu-Karabiner aus dem Kik an, sondern hochwertige und sehr stabile verzinkte Stahl-Karabiner. Diese sind auch unter dem Namen "Feuerwehrkarabiner" bekannt.

 

Sie halten wirklich sehr lange. In der Regel schafft man sich in seiner Kleintierhalterzeit davon wirklich nur einmalig welche an, denn diese  Stahl-Karabiner sind nahezu unkaputtbar. Durch das galvanische Verzinken rosten sie auch nicht, wenn sie mal mit Feuchtigkeit in Verbindung kommen (z.B. Urin). 

 

Sie sind im Einkauf selbstverständlich teurer, als billige Alu-Karabiner. Aus dem Grund ist mein Verkaufspreis auch etwas höher angesiedelt. Ich biete aber auch andere, günstigere Haken zur Befestigung der Kuschelsachen an. 


Warum gibt es keinen telefonischen Bestellservice?

 

Ein Online-Shop ist ein Online-Shop, weil man online bestellt. Mein Shop ist kein Versandhaus! Würde ich einen telefonischen Bestellservice anbieten, müsste ich 24 Stunden, rund um die Uhr telefonisch erreichbar sein. Da ich - wie ihr auch - aber noch ein Privatleben habe, wäre das nicht machbar. Oder nur machbar, wenn ich jemanden einstellen würde, der dies für mich übernimmt. So jemand würde aber verständlicherweise auch bezahlt werden wollen. Dies würde sich negativ auf meine Preise auswirken und so würde eine Hängematte dann vielleicht nicht mehr 6 Euro, sondern 10 Euro kosten. 

 

Hinzu kommt, dass es sich bei meinem Shop um ein Kleinunternehmen handelt. Ich bitte daher um Verständnis dafür, dass ich mein Privatleben nicht insoweit einschränken kann, dass sich 24 Stunden am Tag alles nur um den Shop, das Nähen und die Kunden drehen kann. Ihr arbeitet ja auch nicht 24 Stunden jeden Tag. 


Wie lange dauert das Anfertigen meiner Wunschkuschelsachen?

Wenn ich dir Kuschelsachen in deiner Wunschgröße und -farbe anfertige, beginne ich damit, sobald das Geld auf meinem Konto verbucht wurde. In der Regel gehen die Kuschelsachen noch am selben Tag per Paket oder Warensendung auf Reisen zu dir.

Bei größeren Bestellungen kann es natürlich etwas länger dauern, aber nie länger als 3-4 Tage.

Wenn ich jedoch extra Stoffe für dich online bestelle, muss eine Zeitspanne von ca. 14 Tagen einberechnet werden, da meine Lieferanten leider nicht gerade die schnellsten sind.

 

Hinweis: Die Aufträge arbeite ich in der Regel der Reihe nach ab. Wer als Nächstes bezahlt hat, kommt auch als Nächster dran. Ich bitte um Verständnis dafür, dass ich nicht einfach Aufträge vorziehen kann, nur, weil man mich darum bittet. Das wäre den anderen Kunden gegenüber sehr unfair.


Was bedeuten die Angaben "ca." bei den Maßen?

 

Ca. ist die Abkürzung für circa. Das bedeutet soviel wie ungefähr. Bei manchen Kuschelsachen kann ich keine exakten Maße angeben, weil es darauf ankommt, wie weit man sie dehnt. Da Fleece ein wenig elastisch ist, knn ein Kuscheltunnel dann einen Durchmesser von 12 cm aufweisen oder aber auch von 14 cm.

 

 

Manche Kuschelsachen haben auch veränderte Maße, je nachdem, wie man sie aufhängt. 

 

Daher gebe ich die Maße mit cira an, um sicher zu stellen, dass mich am Ende niemand auf exakten Angaben festnagelt und mit mir schimpft, wenn es nicht passt.  


Kann ich auch per PayPal bezahlen?

Nein, in der Regel biete ich PayPal leider nicht an. Das liegt daran, dass die Konditionen für Käufer zwar super sind, aber für gewerbliche Verkäufer leider nicht. Die Gebühren, die PayPal verlangt, sind ziemlich hoch. Wenn du die Kosten für die PayPal-Überweisung selbst trägst (1,9 % des Betrages + 0,35 Euro), nehme ich jedoch auch PayPal-Zahlungen entgegen. Bitte sprecht mich darauf an!


Meine Tiere nutzen Kuschelsachen nicht. Woran liegt das?

Meistens liegt das daran, dass die Kuschelsachen im Käfig an der falschen Stelle angebracht werden. Die meisten Nager lieben es, wenn sie von oben im Käfig einen Überblick über den gesamten Raum haben. Aus dem Grund sollten Hängematte & Co. auch möglichst weit oben im Käfig angebracht werden. Hängt man eine Hängematte ins "Erdgeschoss" des Käfigs, ist sie kein guter Aussichtspunkt und wird deshalb kaum genutzt.

Ein anderer Grund könnte die Befestigung sein. Ich habe vor Jahren die Erfahrung gemacht, dass meine eigenen Ratten Kuschelsachen erst nutzten, als ich sie sicherer befestigte. Zunächst verwendete ich Basteldraht/Bindedraht, um die Hängematten und Tunnel am Käfiggitter zu fixieren. Das war sehr wackelig und das ein oder andere Mal riss die Befestigung ab.

Erst, als ich die Sachen mit Karabinerhaken anbrachte, wurden die Sachen genutzt. Andere Halter haben dieselben Erfahrungen gemacht.

Manche Nager haben aber auch Vorlieben, was den Stoff anbelangt. Während viele Tiere Fleece als sehr angenehm, weil kuschelig empfinden, mögen manche Tiere lieber glatten Baumwollstoff.


Hilfe, meine Nager nagen ihre Kuschelsachen immer sofort kaputt!

Nager sind nunmal Nager. Daran lässt sich nichts ändern. Und manchmal gibt es tatsächlich wahre Terrornager, die einfach nur zum Spaß Kuschelsachen pulverisieren.

Aber oft zernagen die Tiere die Sachen gar nicht wahllos. Meist wird ein oder mehrere Eingänge zusätzlich "eingebaut". Dies weist darauf hin, dass die Tiere sich mit nur einem Ein-/Ausgang nicht sicher fühlen. In dem Falle könnt ihr mich selbstverständlich mit dem Anfertigen eines Kuschelteils mit mehreren Ein-/Ausgängen beauftragen.

Andere Tiere haben ein Problem mit Volumenvlies und nagen und zerren es heraus. In dem Falle fertige ich euch sehr gerne Kuschelsachen ohne Volumenvlies an. Auch was das Nagen anbelangt, gibt es Vorlieben: Manche mögen nur Fleece, andere mögen nur Baumwolle. Auf Wunsch können wir gern gemeinsam verschiedene Stoffe ausprobieren, bis wir einen gefunden haben, der nicht so lecker schmeckt.

Manche Tiere zernagen ihre Kuschelsachen auch, um Nistmaterial aus ihnen zu gewinnen. Da wird z.B. eine Hängematte in Streifen genagt, um das Holzschlafhaus damit auszupolstern. In so einem Fall gebe ich euch sehr gerne kostenlos ein paar Fleece-Stoffreste mit ins Paket, die ihr als Nistmaterial anbieten könnt. Wenn genug davon vorhanden ist, haben die Kuschelsachen eventuell eine bessere Überlebenschance.


Kann ich die Kuschelsachen auch in die Kochwäsche geben?

Fleece und Volumenvlies halten einen Waschgang von 90°C aus. Man kann sie auch in den Trockner geben. Dabei laufen sie minimal bis gar nicht ein (je nach Artikel). Man kann sie danach aber auch wieder in Form ziehen, falls nötig. Ich gebe auf meiner Seite allerdings immer die Herstellerempfehlungen (meistens 30°C) an und übernehme keine Garantie dafür, dass alle Sachen immer grundsätzlich jeden Kochwaschgang überleben.

Ich selbst wasche aber alle meine Kuschelsachen - sogar die aus Baumwolle - auf 90°C in der Waschmaschine und gebe sie anschließend in den Trockner. Bisher haben das immer alle Sachen überlebt.